Ein Blumenjahr - Vom Hügel - März

Hallo ihr Lieben! Ach ich sag's euch - als ich diese Blumejahr-Idee hatte, hätte ich nie gedacht, wie viel Spaß es mir machen würde, ...

Hallo ihr Lieben!


Ach ich sag's euch - als ich diese Blumejahr-Idee hatte, hätte ich nie gedacht, wie viel Spaß es mir machen würde, die Slow Flowers Farm Vom Hügel regelmäßig zu besuchen.

Dass die Fotoserie und die Idee dahinter auch bei euch so toll ankommen, ist natürlich ein zusätzlicher Anreiz für mich und freut mich umso mehr! :)

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit und ich durfte die liebe Margrit auf ihrer tollen Blumenfarm besuchen. Der Schnee ist endlich geschmolzen und schön langsam erwacht das Feld zu neuem Leben. Die ersten Frühlingsblumen stecken ihre Köpfchen aus dem noch kalten Boden :)

Habt ihr Lust auf einen kleinen Rundgang? :)

Los geht's...

Vor der Werkstatt lagern die letzten geschnittenen Weidenruten - sie werden zu Kränzen oder Rahmen gebunden - und viele andere Arbeitsmaterialien, die in erster Linie aus der umliegenden Natur stammen.





Die neuesten Werkstücke sind schon merklich frühlingshafter ;)




Auf dem Weg zum Blumenacker...



...vorbei an Kirschbäumchen, die nur darauf warten, endlich zu blühen! 



 ...Zierlauch...



...Lavendel...



...im Schattenbeet blühen die Schneerosen schon um die Wette :)

Ich war erstaunt darüber, wie viele verschiedene Schneerosenblüten es gibt!
Diese weiße hier mit den dunkelroten Flecken ist besonders beeindruckend...



Gleich hinter dem Schattenbeet liegt übrigens das entzückende Hühnerhaus der Familie :)

Ich hab mich auf Anhieb in die Henderl verliebt, deswegen müssen hier unbedingt auch ein paar Hühnerfotos mit hinein *hihi*

Wir durften sogar ein paar frische Eier mit nach Hause nehmen :)



Ich glaub, noch glücklicher kann man als Hendl kaum sein ;-)



Das Thema Nachhaltigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch die Blumenfarm - leere Eierschalen werden so zum Beispiel zu Teelichtern - ganz einfach mit Wachsresten ausgegossen.




Das sind übrigens keine Hühner-, sondern Enteneier vom Bauernmarkt ;)



Ihr Lieben - so sieht es also im März aus, am Hügel  :)

Ich hoffe, es hat euch auch dieses Mal gefallen und ich freue mich jetzt schon auf den April!

Falls ihr euch den ersten Teil der Serie noch einmal ansehen wollt, könnt ihr das HIER tun.




Ihr Lieben, damit wünsche ich euch ein bisschen verspätet eine schöne, neue Woche!

Macht es gut und bleibt gesund!

Alles Liebe,
Salma.



You Might Also Like

5 Kommentare

  1. ist DAS schön dort! echt paradiesisch und wieder wunderschöne fotos.

    lieben gruß
    rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Ein Paradies! Alles sieht SO wunderschön aus.
    Liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Salma,
    da mag ich auch hin, auf den Hügel und für immer dort verweilen....
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Salma,
    Wunderschön war Dein Beitrag vom Hügel :-)
    Ich könnte echt stundenlang Bilder schauen, herrlich ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderwunderschöne Fotos Liebes, Du hast die Emotion so schön in den Bildern gezeigt!!!

    Ganz liebe Grüße

    Syl

    AntwortenLöschen