Ein Blumenjahr - Vom Hügel - Mai

Hallo ihr Lieben! Irgendwie unfassbar, aber wahr: es ist tatsächlich schon MAI! :) Das bedeutet einerseits endlich, dass wir ohne Socken ...

Hallo ihr Lieben!


Irgendwie unfassbar, aber wahr: es ist tatsächlich schon MAI! :) Das bedeutet einerseits endlich, dass wir ohne Socken herumlaufen und uns ohne Omas mahnender Worte im Hinterkopf auf die Wiese setzen dürfen (ihr wisst schon - das Ding mit den Monaten mit "R" im Namen ;) ), andererseits bedeutet das auch, dass ich der wunderschönen Blumenfarm Vom Hügel wieder einen Besuch abstatten durfte :)

Seit meinem letzten Besuch im April ist die Natur förmlich explodiert und es sprießt und wächst und grünt an allen Ecken und Enden.

Die Besitzerin der Slow Flowers Farm, Margrit, ist nun völlig in ihrem Element und am Freitag habe ich sie mitten in den Vorbereitungen für den Bauernmarkt erwischt. Kränze und Sträuße wurden gebunden und in handgefertigte Drahtkörbchen gesteckt, Blumenknollen für den Verkauf verpackt und überall lagen frisch geschnittene Blumen, Äste und Gräser. Ein herrlich kreatives Chaos :D




 


In der Blumenwerkstatt wird auf Hochtouren für die Markttage gearbeitet - wer mag, kann Margrits Kunstwerke immer Mittwoch nachmittags oder Samstag vormittags auf dem Bauernmarkt in Gleisdorf bestaunen und kaufen :)





 
Die Rohstoffe für die Sträuße, Kränze und Gestecke sammelt sie frisch vom Blumenacker und in der Natur.
Dinge wie "Unkraut" gibt es nicht - alles hat seine Daseinsberechtigung und das spürt man am Hügel wirklich in jedem noch so kleinen Detail.
.   
Für die aktuellen Werke kommen unter anderem Erdbeerblätter, Flieder, die Samenstände von Schneerosen und Küchenschellen oder sogar von Tulpen zum Einsatz! :)








So simpel und schlicht dieser Graskranz auch aussehen mag - es steckt unheimlich viel Zeit und Arbeit drin, denn es dauert eine halbe Ewigkeit, um genug Halme dafür zu sammeln und diese dann so dicht und kompakt zu bündeln.


 


Ich war mal wieder hin und weg nach diesem Besuch und freue mich schon sehr auf den Juni ;)

Ich hoffe, euch hat der kleine "Rundgang" im Mai genauso gefallen!

Damit wünsche ich euch eine schöne, neue Woche - macht es gut und bleibt gesund!

Alles Liebe,
Salma.


You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Hallo Salma,

    ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und finde es wirklich schade, dass ich ihn nicht schon früher entdeckt habe. Die Bilder sind ein Traum, dein Blog trifft meinen Geschmack in jeder Hinsicht.
    Ich freue mich schon sehr auf weitere Posts:-).


    Liebste Grüße, Annika von Tilts


    AntwortenLöschen
  2. Da hast du uns wieder mal traumhafte Bilder vom Hügel mitgebracht!
    Es muss dort wirklich wunderschön und idyllisch sein.
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann vom *Hügel* einfach nicht genug bekommen liebe Salma, hach was für ein wundervoller Ort und sooo beseelte Bilder mal wieder LOVE !!!!!!!! Herzgruß S:)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Salma,
    und wie mir der Rundgang gefallen hat. Da kann sich der Bauernmarkt und die Besucher glücklich schätzen so einen schönen Blumenstand zu haben. Tolle Fotos.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Wuuuuuuuuunderschöne Bilder hast Du mitgebracht!! Auf diesem traumhaften Fleckchen Erde würde mir auch das Herz aufgehen!!! Du hast es wirklich drauf, besondere Kleinigkeiten auf Bildern einzufangen! Schon die Flecken der kleinen Nacktschnecke sind total schön (wie eine kleine Leopardenschnecke :-) Oder das Huhn! Der bezaubernde kleine Kranz mit weißen Horthensienblüten...seufz.. einfach toll! Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, Salma!
    Liebe Grüße von Lony x

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder! Es muss wirklich schön dort sein.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Sitzt die Katze bei der Katzenminze? ;) Tolle Impressionen liebe Salma!

    AntwortenLöschen